Hier ist zu lesen, was mich gerade so bewegt. 

24.11.2021

Meine Ernennung zum so genannten “Stimmendieb”

Moin!

Am 12.11.2021 erschien in den “Peiner Nachrichten” ein Leserbrief, in dem sich jemand aus der Gemeinde Edemissen öffentlich entrüstete, dass ein Mitglied aus der Wählergemeinschaft Freie Wähler - Peiner Land auf seinen Sitz im Gemeinderat Edemissen verzichtet hat.
Stimmendieb.jpg

Nachdem mich deshalb und folgerichtig gemäß § 52 NKomVG der Bürgermeister gefragt hat, ob ich das Mandat annehme, habe ich den Sitz im Gemeinderat angenommen.
Die entrüstete Person schrieb nun dazu im Leserbrief, es sei ja wohl “Wahlbetrug”, äusserte den Vorwurf des “Diebstahls” von Wählerstimmen und nannte meinen Namen in diesem Zusammenhang.
Ob die entrüstete Person nun auch Anzeige gegen mich oder das andere Mitglied der Wählergemeinschaft gemäß StGB erstattet?
Ich bin gespannt, wann der Staatsanwalt oder die Polizei bei mir anklopft und mich wegen solcher Vergehen oder Verbrechen einlocht.
Werde mal öfters nach draußen schauen, was sich diesbezüglich tut.
😉
Schau’n wir mal!
Unterdessen werde ich selbstverständlich gerne, hochmotiviert und engagiert gemäß dem mir erteilten Wählerauftrag für #mehrBürgernähe im Rat der Gemeinde arbeiten.
Ich freue mich sehr, im Rat zum Wohle des Gemeinwesens mitwirken zu können und werde alles geben.
In diesem Sinne: Munter bleiben!

Admin - 20:31 @ Bürgernahe Politik


Nach oben!
 
E-Mail
Anruf
Infos
Instagram